top of page
  • Autorenbildms

Fähigkeiten für den Arbeitsmarkt von morgen

Aktualisiert: 18. Okt. 2020

Unser Leben verändert sich, die Anforderungen wechseln in einer äusserst hohen Kadenz. Wir müssen "agil" bleiben oder es werden. Doch was bedeutet dies konkret?


Charles Darwin hat schon festgestellt:

"It is not the strongest species that survive, nor the most intelligent, but the ones most responsive to change."


Aus meiner Sicht ist es Fexibilität (besonders im Kopf), Kreativität und Empathie. Der Grad ihrer individuellen Ausprägung wird darüber entscheiden, wie gut wir heute aber auch in Zukunft mit Veränderungen umgehen werden.


Die Digitalisierung hat dieses Jahr auf dem Hintergrund einer Pandemie neuen Schub erfahren und die Entwicklung von neuen Technologien beschleunigt. In vielen Branchen und Betrieben wird mit Hochdruck daran gearbeitet, repetitive Aufgaben zu automatisieren.

Gewisse Berufsbilder verschwinden ... neue entstehen ... andere erfahren einen tiefgreifenden Wandel.


Menschen, welche die Fähigkeit besitzen


- Probleme zu erkennen und Lösungen zu erarbeiten

- kreativ um die Ecke zu denken

- und sich in Situationen oder Menschen hinein zu fühlen


werden die anstehenden Veränderunge wohl besser meistern können. Es sind heute bereits Fähigkeiten, die wertvoll sind, doch sie werden in Zukunft noch grössere Bedeutung erlangen. Viele Prozesse im Hintergrund einer Unternehmung werden automatisiert, sodass wir uns nicht primär über unser Produkt abheben werden, sondern über den persönlichen Kontakt. Und hier kommt Empathie ins Spiel.



39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page